A A A

Wir über uns

Der häufigste bösartige Tumor bei Frauen ist der Brustkrebs. Jede zehnte Frau ist davon betroffen. Um eine individuell abgestimmte Behandlung zu erzielen, sind unter dem Dach des Klinikums Frankfurt (Oder) verschiedene Fachrichtungen (Frauenärzte, Radiologen, Onkologen, Strahlentherapeuten, Psychologen, Sozialarbeiter) zusammengeschlossen, die in enger Kooperation einen kompetenten und reibungslosen Diagnostik- und Behandlungsablauf sichern. Prägend für unser Brustzentrum ist eine eingehende individuelle Betreuung unserer Patientinnen in enger Zusammenarbeit mit den Frauenärzten der Region. So finden vor und nach jedem diagnostischen Schritt und vor jeder neuen Therapie ausführliche Gespräche mit der Patientin, selbstverständlich auch gern im Beisein ihrer Angehörigen statt, um gemeinsam den persönlichen Behandlungsplan festzulegen. Durch die vielfältige Spezialisierung können wir  somit betroffenen Patientinnen alle diagnostischen (Ultraschall, Mammographie, MRT, PET, Biopsien) und therapeutischen Maßnahmen (Operation, Chemo-Strahlentherapie) anbieten.

Ziel unserer Arbeit ist die bestmögliche, leitliniengetreue Behandlung von Patientinnen mit Brustkrebs bzw. mit abklärungsbedürftigen Befunden. Dafür steht die interdisziplinäre Struktur des Brustzentrums und die Beratung über das Therapiekonzept jeder einzelner Patientin im Rahmen der Tumorkonferenz.

Wir sind anerkanntes DMP-Krankenhaus und arbeiten im Mammographie-Screening mit.  

Mammographie-Screening-Programm
Screening-Einheit Brandenburg Süd
Programmverantwortliche Ärztin: Dr. med.Sonja Röger
info@screening-brandenburg-sued.de
www.screening-brandenburg-sued.de