A A A
Bereichsnavigation

News

Vorherige
Klinikum Frankfurt Oder | 13.09.2018

Wenn die Arztpraxis geschlossen ist

Ärztliche Bereitschaftspraxis eröffnet am Klinikum Frankfurt (Oder)

Am 24. September eröffnet am Klinikum Frankfurt (Oder) eine neue ärztliche Bereitschaftspraxis. Patienten erhalten hier medizinische Hilfe bei akuten, aber nicht lebensbedrohlichen Erkrankungen zu Zeiten, in denen die Arztpraxen in der Regel geschlossen sind: an Wochenenden, Feiertagen sowie in den Abend- und Nachtstunden.   Die Kassenärztliche Vereinigung Brandenburg (KVBB) betreibt die Praxis auf dem Gelände des Klinikums Frankfurt (Oder).

„Patienten aus der Region Frankfurt (Oder), die außerhalb der üblichen Sprechzeiten, die bundesweite Bereitschaftsdienstnummer 116117 anrufen, werden von qualifizierten Mitarbeitern beraten und bei Bedarf in die ärztliche Bereitschaftspraxis gesteuert“, erläutert Dipl.-Med. Andreas Schwark, stellvertretender Vorsitzender der KVBB. „Die neue ärztliche Bereitschaftspraxis ist ein wichtiger Anlaufpunkt für Patienten und ergänzt die ambulante Betreuung durch die niedergelassenen Kollegen.“

„Der Ärztliche Bereitschaftsdienst ist ein wichtiger Schritt zur Sicherstellung der Versorgung der Patienten in unserer Region, die nicht schwer erkrankt sind. Er dient zur allgemeinmedizinischen Diagnostik und wird die Notaufnahme des Klinikums von leichteren Fällen entlasten. Ziel ist es, die Bereitschaftspraxis in den nächsten zwei Jahren zu erweitern. Sie soll sieben Tage die Woche 24 Stunden zur Patientenversorgung angeboten werden." , bestätigt Mirko Papenfuß, Geschäftsführer des Klinikums Frankfurt (Oder).

Unsere Praxiszeiten:

montags, dienstags, donnerstags             19 bis 22 Uhr

mittwochs, freitags                                       13 bis 22 Uhr

Wochenende, Feiertage                                8 bis 20 Uhr

Die neue Bereitschaftspraxis ist die neunte ihrer Art im Land Brandenburg. Zusätzlich zur Rettungsstelle des Klinikums in Frankfurt (Oder) sind zu den genannten Zeiten speziell ausgebildete, selbständig tätige Ärzte des kassenärztlichen Bereitschaftsdienstes vor Ort. Für die Behandlung in der ärztlichen Bereitschaftspraxis brauchen Patienten lediglich ihre Krankenversicherungskarte mitzubringen. Unter der Rufnummer 0335 548 – 1890 können Patienten mögliche Wartezeiten erfragen.

Kontakt:

Ärztliche Bereitschaftspraxis im Klinikum Frankfurt (Oder) GmbH
Eingang Haus 6
Müllroser Chaussee 7
15236 Frankfurt (Oder)

Einladung zum Pressetermin

Die KVBB und das Klinikum Frankfurt (Oder) laden Medienvertreter herzlich zu einem Pressetermin ein. Das Gespräch findet  am 20. September um 10 Uhr im Klinikum Frankfurt (Oder), im Haus 12, Konferenzraum 12.224 statt.

Programm

10:00                           Eintreffen der Pressevertreter und Teilnehmer im Haus 12

10:05 – 10:10             Begrüßung
                                 
 Mirko Papenfuß, Geschäftsführer, Klinikum Frankfurt (Oder)

10:10 – 10:40             Gesprächsrunde

                                      Gesprächspartner:

                                      Dipl. Med. Andreas Schwark, stellv. Vorsitzender des Vorstandes, 
                                      Kassenärztliche Vereinigung Brandenburg,
                                      Marcel Ullrich, Dezernat III, Beigeordneter Jugend, Soziales und Gesundheit 
                                      der Stadt Frankfurt,                                              
                                      Dr. Thomas Funk, Ärztlicher Direktor Klinikum Frankfurt (Oder),
                                      Dr. Bernhard Flasch, Chefarzt Zentrale Notaufnahme, Klinikum Frankfurt (Oder)

10:40                           Fototermin -  Eingang zur Bereitschaftspraxis                                 

10:50 – 11:00           Besichtigung der Praxisräume                                                                       

11:00                          Ende der Veranstaltung