A A A
Bereichsnavigation

Schlaganfall kann jeden treffen-Informationsveranstaltung für die Bevölkerung

Vorherige
Klinikum Frankfurt Oder | 04.05.2018

Schlaganfall kann jeden treffen-Informationsveranstaltung für die Bevölkerung

Frankfurt (Oder), 2. Mai 2018 - Patienten, Angehörige und Interessierte sind am
Mittwoch, 9. Mai 2018, von 15:30 bis 17:00 Uhr, recht herzlich zum

                         „Informationstag gegen den Schlaganfall“

in das Klinikum Frankfurt (Oder) eingeladen.

Im 25. Jubiläumsjahr der Stiftung Deutsche Schlaganfallhilfe steht die bundesweite Aktion unter dem Motto „Schlaganfall kann jeden treffen“. Die Besucher des Informationstages erfahren in einem Übersichtsvortrag aus der Neurologie Wissenswertes zum Thema Schlaganfall sowie anschauliche Informationen zum Schlaganfall und zur Gesundheitsfürsorge. Priv.-Doz. Dr. med. Andreas Hartmann, Chefarzt der Klinik für Neurologie des Klinikums und Regionalbeauftragter der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe, steht als Gesprächspartner zur Verfügung und beantwortet gern die Fragen der Besucher. 

Jedes Jahr erleiden rund 280 000 Menschen in Deutschland einen Schlaganfall. Schlaganfall ist die dritthäufigste Todesursache und der häufigste Grund für eine körperliche Behinderung im Erwachsenenalter. Aus diesem Grund ruft die Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe jährlich zu einem bundesweiten Schlaganfalltag auf. Sie will damit über das Thema aufklären, für Warnsignale sensibilisieren, Behandlungswege und vorbeugende Maßnahmen aufzeigen.

Die Klinik für Neurologie des Klinikums Frankfurt (Oder) mit ihrer überregionalen Stroke Unit hat sich auf die Behandlung von Schlaganfällen spezialisiert. Die Veranstaltung findet  im Haus 5, Konferenzraum 5403, statt. Der Zugang ist barrierefrei.

Klinikum Frankfurt (Oder) GmbH
Kontakt:
PD Dr. A. Hartmann

Müllroser Chaussee 7
15236 Frankfurt (Oder)
Telefon: 0335 548 2941
andreas.hartmann@klinikumffo.de