A A A
Bereichsnavigation

Neuer Chefarzt in der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie

Vorherige
Klinikum Frankfurt Oder | 02.03.2017

Neuer Chefarzt in der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie

Frankfurt (Oder), 2. März 2017 – Am 1. März 2017 hat Prof. Dr. med. Martin Kruschewski (54) seine Tätigkeit als Chefarzt in der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie am Klinikum Frankfurt (Oder) aufgenommen.

Der 54-jährige ist verheiratet und Vater von vier Kindern. Der gebürtige Hamburger begann seine Laufbahn in seiner Heimatstadt, in der er das Studium der Humanmedizin absolvierte und 1992 die Approbation erhielt. Ein Jahr später wurde er von der Universität Hamburg promoviert.

Nach der Zeit als Arzt in Weiterbildung in Hamburg erfolgte eine dreijährige Assistentenzeit in Velbert, im Bergischen Land. 1995 erfolgte der Wechsel als wissenschaftlicher Mitarbeiter an die Chirurgische Klinik I der Charité, Campus Benjamin Franklin, unter der Leitung von Herrn Prof. Dr. med. H. J. Buhr. Im Jahr 2008 habilitierte sich Prof. Kruschewski dort erfolgreich.

Während der Weiterbildung an der Charité absolvierte er die Facharztprüfungen für Allgemein-, Viszeral-, Thorax- und Gefäßchirurgie. Nach über 17-jähriger Tätigkeit, zuletzt als stellvertretender Klinikdirektor, an der Charité wurde Prof. Kruschewski 2012 zum Chefarzt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie am Klinikum Solingen im Bergischen Land berufen. Die chirurgische Klinik wurde unter seiner Leitung wiederholt, zuletzt im Jahr 2016, als Top Nationales und Top Regionales Krankenhaus bei Darmkrebs in der Focus-Liste aufgeführt. 2015 erfolgte die Umhabilitiation und Ernennung zum Außerplanmäßigen Professor an der Universität zu Köln.

Mit dem Wechsel nach Frankfurt (Oder) möchte Professor Kruschewski die gute interdisziplinäre Infrastruktur der Klinik für die Maximalversorgung nutzen, um auch schwerkranke Patienten optimal zu versorgen.

„Das Klinikum Frankfurt (Oder) bietet die idealen Voraussetzungen, um die gesamte Bandbreite der allgemeinen und viszeralchirurgischen Versorgung, incl. hochkomplexer Operationen, vornehmen zu können“, sagt Professor Kruschewski.

Er plant insbesondere den Ausbau der onkologischen Chirurgie in enger Kooperation mit den niedergelassenen Kollegen und den umgebenen Kliniken. Schwerpunkte sind dabei die Behandlung des Speiseröhren- und des Mastdarmkrebses.

Kontakt:

Kati Brand
Leiterin Kommunikation und Marketing
Müllroser Chaussee 7
15236 Frankfurt (Oder)

Telefon: 0335 548 2007
Kati.Brand@klinikumffo.de