A A A
Bereichsnavigation

Dr. med. Nils Heinze ist neuer Chefarzt der Klinik für Hals- Nasen- und Ohrenheilkunde

Vorherige
Klinikum Frankfurt Oder | 19.06.2017

Dr. med. Nils Heinze ist neuer Chefarzt der Klinik für Hals- Nasen- und Ohrenheilkunde

Frankfurt (Oder), 19. Juni 2017 – Herr Dr. med. Nils Heinze (45) hat die Leitung der Klinik für Hals- Nasen- und Ohrenheilkunde am Klinikum Frankfurt (Oder) übernommen. Er trägt die Zusatzbezeichnung: Plastische Operationen, Stimm- und Sprachstörungen, Allergologie, Schlafmedizin und ist als Fachexperte der Deutschen Krebsgesellschaft/ OnkoZert tätig und tritt die Nachfolge von Prof. Dr. Olaf Arndt an.

Nils Heinze wurde in Cottbus geboren. Sein Studium der Humanmedizin absolvierte er an der Medizinischen Fakultät Charité der Humboldt Universität Berlin. In Königs-Wusterhausen sammelte er erste Erfahrungen in der HNO-Abteilung, seine Facharztausbildung absolvierte er im Zentralklinikum in Augsburg und promovierte 1998 erfolgreich an der Charité.

Im Jahr 2005 kam er gemeinsam mit Herrn Dr. Günzel nach Frankfurt (Oder). Hier übernahm er die Funktion des Oberarztes. Im Jahr 2006 wurde er bereits zum leitenden Oberarzt und 2007 erlangte er die Zusatzbezeichnung Stimm- und Sprachstörungen.

Er etablierte gemeinsam mit Dr. Günzel das interdisziplinäre Schlaflabor für Erwachsene, welches inzwischen akkreditiert und als einzige zertifizierte Weiterbildungsstätte in der Region anerkannt ist.

Im Jahr 2008 gründete er das Speicheldrüsenzentrum Ostbrandenburg. Weitere Schwerpunkte der HNO-Klinik bilden plastische Operationen, die interdisziplinäre Versorgung von Tumorpatienten und die endoskopische Chirurgie.

In der Übernahme der Chefarzt Funktion der HNO-Klinik sieht Dr. Heinze die konsequente Weiterentwicklung seines bisherigen Berufsweges, bei dem ihm seine Erfahrungen in der Hals-.Nasen- und Ohrenheilkunde und seine persönlichen Qualifikationen zugutekommen. „Am Klinikum in Frankfurt (Oder) existiert eine personell motivierte und technisch sehr gut ausgestattete HNO-Klinik. Die Aufrechterhaltung und Weiterentwicklung der endoskopischen und rekonstruktiven Tumorchirurgie stellt eine große Herausforderung dar, der ich mich gern widmen möchte“, erklärt der neue Chefarzt.

 

Klinikum Frankfurt (Oder)

Kontakt:
Kati Brand
Müllroser Chaussee 7
15236 Frankfurt (Oder)

Telefon: 0335 548 2007
E-Mail: kati.brand@klinikumffo.de