A A A
Bereichsnavigation

1. Frankfurter viszeralmedizinisches Kolloquium

Vorherige
Klinikum Frankfurt Oder | 28.09.2017

1. Frankfurter viszeralmedizinisches Kolloquium

Frankfurt (Oder), 28.09.17 – In der vergangenen Woche trafen sich niedergelassene und Klinikärzte zur Auftaktveranstaltung einer neuen Fortbildungsreihe der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie.
Das 1. Frankfurter viszeralmedizinische Kolloquium, organisiert von Professor Dr. med. Martin Kruschewski, Chefarzt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie, widmete sich dem Ösophaguskarzinom (Speiseröhrenkrebs).

Das Ösophaguskarzinom ist ein eher selten auftretendes Karzinom, dessen Prognose jedoch weiterhin ernst ist. Um eine optimale Versorgung der Patienten zu erzielen, ist eine enge interdisziplinäre Kooperation verschiedener Fach-disziplinen eine unabdingbare Voraussetzung.

Die Referenten, zu denen Professor Kruschewski und die Chefärzte der Medizinischen Kliniken I und III, der Strahlentherapie/Radioonkologie sowie der Anästhesiologie und Intensivmedizin des Klinikums Frankfurt (Oder) zählten, stellten in ihren Vorträgen Therapieoptionen des Ösophaguskarzinoms wie strahlentherapeutische, chemotherapeutische und operative Maßnahmen vor. Diese Maßnahmen haben sowohl die Heilung der Patienten als auch die Linderung ihrer Beschwerden zum Ziel. Maßnahmen des Managements von Komplikationen der Erkrankung und der Therapie waren weitere Themen des Nachmittags. Professor Kruschewski hob in seinen Ausführungen hervor, dass im Klinikum Frankfurt (Oder) und in Zusammenarbeit mit den niedergelassenen Kollegen der Region bereits eine umfassende und integrierte Versorgung dieser Patienten angeboten wird.

Die nächsten Themen der neuen Fortbildungsreihe sind bereits geplant und werden sich mit der onkologischen Chirurgie des Pankreas (Bauchspeicheldrüse), des Magens und des Dick- und Mastdarms (Kolon und Rektum) befassen.

Den Fachvorträgen schloss sich ein „Get togehter“ mit einer lebhaften und kollegialen Diskussion an.

Klinikum Frankfurt (Oder) GmbH
Kontakt: Sabine Zinke
Müllroser Chaussee 7
15236 Frankfurt (Oder)
Telefon: 0335 548 2002
E-Mail: sabine.zinke@klinikumffo.de