A A A

Wir bilden aus

 

 

Unsere Schule für Gesundheits- und Krankenpflege ist eine Bildungseinrichtung mit 100 Ausbildungsplätzen für den Beruf der Gesundheits- und Krankenpflege.

Die 3jährige Ausbildung umfasst den theoretischen Teil mit mindestens 2100 Stunden und den praktischen Teil mit mindestens 2500 Stunden. Sie schließt mit den praktischen, schriftlichen und mündlichen Prüfungen ab. Die Ausbildung ist im Blocksystem geplant. 

Durch die Vielfalt der vorhandenen Fachbereiche im Klinikum können alle praktischen stationären Einsätze vor Ort erfolgen. Der gesetzlich vorgegebene Einsatz im Bereich der häuslichen Pflege wird bei Vertragspartnern der in Frankfurt (Oder) sich befindenden Sozialstationen erbracht.

Diplom-Medizinpädagogen, hauptamtliche Lehrkräfte, Referenten aus den Abteilungen des Hauses  sowie hauptamtliche Praxisanleiter unterstützen die Ausbildung mit ihrem fachlichen Wissen. Dabei gibt es eine ständige Verknüpfung und Austausch zwischen Theorie und Praxis. Methodenvielfalt, Projekttage und Exkursionen bereichern den Unterricht.

Die Mindestvoraussetzung für die Aufnahme einer Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege ist die Mittlere Reife (Realschulabschluss/ Fachoberschulreife) mit guten bis befriedigenden Leistungen.

Um das Berufsfeld der Gesundheits- und Krankenpflege besser kennen- und einschätzen zu lernen, empfehlen wir ein Pflegepraktikum in einer stationären Einrichtung von mindestens 2 Wochen. Ausbildungsbeginn ist jeweils der 01.10. eines Kalenderjahres. Zu unseren Schülerpraktika finden Sie hier weitere Informationen.

Haben wir Ihr Interesse an einer zukunftsorientierten Ausbildung geweckt? Gern nehmen wir Ihre Bewerbungsunterlagen ganzjährig entgegen.

Die Mitarbeiter der Schule für Gesundheits- und Krankenpflege stehen Ihnen für Ihre Fragen gern zur Verfügung.