A A A

Nuklearmedizinische Diagnostik

Liebe Patienten,

die Nuklearmedizin im MVZ des Klinikums Frankfurt (Oder) bietet alle nuklearmedizinischen diagnostischen Verfahren sowie ambulante Therapien für Kassen-und Privatpatienten an. Zur unserer modernen apparativen Ausstattung gehören zwei Doppelkopf-SPECT-Kameras für die detaillierte dreidimensionale Darstellung (ähnlich einem CT oder MRT), eine spezielle hochauflösende Schilddrüsenkamera sowie ein PET/CT an.

Was ist Nuklearmedizin?

Die Nuklearmedizin ist ein Fachgebiet der Medizin, wobei radioaktiv markierte Substanzen (Radiopharmaka) zur Diagnose oder zur Therapie von Erkrankungen am Patienten eingesetzt werden. Diese Radiopharmaka reichern sich vermehrt in Bereichen mit erhöhtem Stoffwechsel an. Da nur geringste Stoffmengen appliziert (gespritzt oder geschluckt) werden, ist mit keinerlei Nebenwirkungen der Medikamente zu rechnen. Auch die Strahlenbelastung ist für den Patienten gering und vergleichbar mit der Strahlenbelastung in der Radiologie. Die Methode erlaubt aber die direkte Darstellung von Stoffwechselprozessen und somit eine sichere Diagnostik für Sie.

Was ist eine Szintigraphie?

Die Szintigraphie ist die Messung einer radioaktiven Strahlung mittels einer Gammakamera (siehe Abb. oben). Im Gegensatz zur Radiologie, bei der der Patient von außen durchleuchtet wird, wird bei der nuklearmedizinischen Diagnostik die Gammastrahlung, die der Patient durch die applizierten Radiopharmaka abgibt, von außen gemessen. Bei dieser Messung kann der Weg, die Verteilung sowie der Anreicherungsort des Radiopharmakons dargestellt werden. Neben der Funktionsdiagnostik von Organen lassen sich damit auch Entzündungsund Tumorherde sowie degenerative Veränderungen im Körper detailliert erkennen. Die häufigsten Szintigraphien sind die der Schilddrüse und der Knochen.




Info-Flyer

Diagnostik bei Schilddrüsenerkrankungen

Diagnostik bei Schilddrüsenerkrankungen

Indikation: Zur Abklärung von Knotenbildungen in der Schilddrüse, bei einer Schilddrüsenvergrößerung sowie bei Über- oder Unterfunktionen Durchführung: Nach einer Blutabnahme mit Bestimmung der Schilddrüsenhormone und Schilddrüsenantikörper sowie einer Sonografie (Ultraschall) zur Größenbestimmung der Schilddrüse selbst und der Größenbestimmung von sichtbaren Knoten wird das Radiopharmakon gespritzt. Dabei wird nur eine minimale Menge der radioaktiv markierten Substanz appliziert, um den Stoffwechsel von möglichen Knoten zu ermitteln. Bei Nachweis von Knoten ohne eigenen Stoffwechsel (kalten Knoten) sollte anschließend eine Feinnadelpunktion durchgeführt werden, um ein Schilddrüsenkarzinom auszuschließen. Bei Knoten mit erhöhtem Stoffwechsel (heißer Knoten), der zu einer Überfunktion führen kann, wird empfohlen, anschließend z. B. eine Radiojodtherapie durchzuführen (siehe auch Patienteninformation: „Die nuklearmedizinische Therapie“).

Vorbereitung: Absetzen der Schilddrüsenhormone und Vermeidung anderer Jodaufnahmen (ca. 6 Wochen) nach Rücksprache mit Ihrem Arzt.

Zeitdauer: etwa 1 Stunde

Das Merkblatt zur FNP-Aufklärung steht Ihnen hier zum Download zur Verfügung. 

Betreuung nach onkologischer Therapie des Schilddrüsenkarzinom

Betreuung nach onkologischer Therapie des Schilddrüsenkarzinom

Indikation: Verlaufsuntersuchung ca. alle ½ bis 1 Jahre.

Durchführung: Blutabnahme zu Bestimmung der Schilddrüsenhormone und der Tumormarker, Ultraschall des Halses und der Lymphknoten.

Vorbereitung: kein Absetzen der Schilddrüsenhormone Zeitdauer: etwa 1 Stunde

Knochenszintigraphie

Knochenszintigraphie

Indikation: Darstellung des Knochentoffwechsels zum Ausschluss von Knochenmetastasen.

2-Phasen-Szintigraphie: Nachweis von Gelenkentzündungen (Arthritis) vor geplanter Gelenktherapie (RSO).

3-Phasen-Szintigraphie: bei Knochentumoren oder Knochenentzündungen, beim Morbus Sudeck, bei Lockerung einer Gelenkendprothese.

Vorbereitung: ½ bis 1 l Flüssigkeit vor Untersuchung trinken, nicht nüchtern.

Zeitdauer: etwa 3 Stunden

Hier finden Sie unser Merkblatt Schmerztherapie Samarium Nuklearmedizin Frankfurt (Oder) von Herrn Dr. Liepe.

Nierenszintigraphie

Nierenszintigraphie

Indikation: Beurteilung des Harnabflusses bei Hydronephrose, auffälliger Ultraschallbefund der Nieren, Patient vor einer Chemotherapie oder Strahlentherapie des Abdomen (Bauch).

Vorbereitung: viel trinken, nicht nüchtern.

Zeitdauer: etwa 1 Stunde

Myokardszintigraphie

Myokardszintigraphie

Indikationen: Verdacht auf Durchblutungsstörung des Herzens besonders beim Diabetiker, auch als Alternative zum Herzkatheter Durchführung: Untersuchung der Durchblutung des Herzmuskels bei Fahrradbelastung sowie in Ruhe, ähnlich einem Belastungs- EKG

Vorbereitung: nüchtern, reichhaltiges Frühstück mitbringen, absetzen von Nitrangin, Calciumantagonisten und Betablockern für 1 Tag nach Absprache mit Ihrem Arzt

Zeitdauer: etwa 4 – 5 Stunden 

Lungenventilations- und Perfusionsszintigraphie

Lungenventilations- und Perfusionsszintigraphie

Darstellung der Belüftung und Durchblutung der Lunge, zum Ausschluss akuter Lungenembolie vor geplanter Lungen-OP.

Sentinal-Lymphnodediagnostik

Sentinal-Lymphnodediagnostik

Vor Operation des Mammakarzinom oder des Melanom zur Darstellung des Wächter-Lymphknotens.

DatScan-Szintigraphie

DatScan-Szintigraphie

Diagnostik des Parkinson oder bei einer Demenz zum Ausschluss einer Lewy-Body-Demenz.

Entzündungsdiagnostik

Entzündungsdiagnostik

Bei unklaren Entzündungsherden und unklarem Fieber.

Onkologische Diagnostik mit MIBG /Octreosca

Onkologische Diagnostik mit MIBG /Octreosca

Untersuchung von neuroendokrinen Tumoren, des Phäochromozytom, des Karzinoid, des medullären Schilddrüsenkarzinom, des Gastrinom, des Insulinom, des Neuroblastom.

Nebenschilddrüsenszintigraphie

Nebenschilddrüsenszintigraphie

Bei unklarer Hyperkalziämie, bei Verdacht auf Nebenschilddrüsenadenom.

Speicheldrüsen- und Magenszintigraphie

Speicheldrüsen- und Magenszintigraphie

Passage- Störung des Ösophagus oder des Magens z. B. bei Diabetes oder Dumping Syndrom.

Szintigraphie des Gastrointestinaltrakt

Szintigraphie des Gastrointestinaltrakt

Diagnostik des Meckel´schen Divertikel, Suche nach Blutungsquellen beim Teerstuhl.